Frisuren

Damenfrisuren und Herrenfrisuren

Hochsteckfrisuren

Sinnbild für Eleganz, ein Must für die Karrierefrau, typisch für junge Mädchen und manchmal einfach wunderschön anzusehen: Die Hochsteckfrisur.

Hochsteckfrisur

Die Hochsteckfrisur ist so variabel und lässt sich für so viele Bereiche im Leben und für jede Persönlichkeit verwenden. Nicht einmal besonders langes Haar ist von Nöten.

Wer nur mal schnell joggen, Brötchen holen, mit dem Hund raus oder auch nur zur Uni oder Schule geht, kann einfach einen Pferdeschwanz binden, diesen eindrehen, um das Pferdeschwanzgummi wickeln und nochmal mit einem Haargummi fixieren. Dauert 30 Sekunden.

Mehr Geduld - sowie im besten Fall zwei Spiegel, so dass man das Kunstwerk auch von hinten betrachten kann - braucht man bei eleganten oder Business-Hochsteckfrisuren. Momentan im Trend fürs Büro: Das Haar über der Stirn zusammenfassen, leicht eindrehen und auf dem Oberkopf mit einer Klammer fixieren. Sieht bei den meisten Gesichtsformen sehr schön aus. Dann das restliche Haar ebenfalls zu einem Zopf binden. Danach je nach Dicke des Haares fünf oder sechs Strähnen abteilen, einzeln eindrehen, mit Gel glattstreichen und sauber um das Pferdeschwanzgummi herumwickeln. Dabei mal über und mal unter dem Zopfgummi anfangen und mal im und mal gegen den Uhrzeigersinn wickeln, dabei jede Runde mit Haarklammern fixieren. So ergibt sich eine saubere und klassische Hochsteckfrisur. Das ganze mit Haarspray fixieren. Besonders wichtig: Darauf achten, dass das Haar an den Seiten schön anliegt und nicht in alle Richtungen absteht!

Ein weiterer Grundtyp der Hochsteckfrisur: Die Banane. Dabei das Haar hinten nicht zu einem Pferdeschwanz binden, sondern einfach eindrehen und eindrehen, bis die typischen Bananenform entsteht, dann erst das ganze Kunstwerk feststecken. Achtung: Das kann je nach Haarlänge und -dicke schwierig sein. Die Banane ein paar Mal ausprobieren, bevor sich man sich morgens vor dem Spiegel ärgert.

Aus diesen Hochsteckfrisur-Grundtypen ergeben sich viele weitere Modelle, die nach Haarlänge- und dicke und Gesichtstyp variieren können.

Copyright © 2010. Designed by Beauty Supreme OHG
Impressum | Datenschutz